Highlights der jeweiligen Jahre:


2018

Sunday Night Orchestra mit Paul Heller

2017

Auftaktkonzert der Saison des Jazzstudios Nürnberg mit Gastsolist Emil Mangelsdorff;

2016

Ungarn-Tournee mit Tony Lakatos Quintett, Highlight: Pannonhalmi-Jazz-Festival

2015

Auftaktkonzert der Saison des Jazzstudios Nürnberg mit Gastsolist Roman Schwaller;
Brazilian Music mit Dudu Penz, Mauro Martins und Kim Barth in München

2014

Sept: Tony Lakatos Quintett in Budapest

2013

Konzert mit Gastsolist Claus Reichstaller; Gründung des Sextetts Swaenk

2012

China Tour mit der HR-Big Band unter Leitung von Ed Partyka, „Money Jungle“

2011

Auftritte mit dem Tony Lakatos Quintett in Budapest, Toerly-Festival, Ungarn
Recording mit Alex Bühl
Projekt mit Steve Fishwick (London)

2010

Live-Aufzeichnungen mit Tom Haydn für 3SAT und Bayrisches Fernsehen (Ottis Schlachthof)

2009

Pianist in der Produktion "Drei-Groschen-Oper" am Staatstheater Nürnberg Arrangeur
Pianist der Produktion "Porgy and Bess" mit dem Tony Lakatos Quintett feat. Romy Camerun und Miles Griffith in Adaption der HR-Big Band Produktion

2008

Wiederaufnahme "Petticoat und Schickedance“ am Stadttheater Fürth
Aufnahme und CD-Produktion Johannes Nied Group "LOVE", erschienen bei jazz4ever
Einstieg als fester Pianist im Trio des Sängers Tom Haydn in der Show "Pikanterien"

2007

Korrepetitor, Pianist und Keyboarder der Produktion "Petticoat und Schickedance" mit der Big Band Thilo Wolf am Stadttheater Fürth
Veröffentlichung 2er Live Aufnahmen mit dem Tony Lakatos Quintett auf dem Sampler "Remembering Michael Brecker"

2006

Opera-LateNight Produktion "Die Musik der Hildegard Knef" mit Theresa Erbe an der Oper Nürnberg

2005

Einstieg als Pianist in das Tony Lakatos - Axel Schlosser Quintett

2004

CD-Produktion "Michael Flügel Quartet plays the music of Wayne Shorter" mit Hubert Winter am Tenorsaxophon, erschienen bei jazz4ever

2003

Tour mit dem Schweizer Saxophonisten Roman Schwaller, BR-Aufzeichnung

2002

Tangoproduktion mit Norbert Gabla

2001

Kulturförderpreisträger der Stadt Fürth, Keyboarder der Musical-Produktion "Linie 1" der Württembergischen Landesbühne Esslingen1989
Verleihung des Talentpreises des Theatervereins Fürth

2000

Pianist der Produktion "Westside Story" von L. Bernstein an der Württembergischen Landesbühne Esslingen

1999

Tour und CD-Aufnahme mit Enrico Rava (Italy)

1998

Tour und CD-Aufnahme mit "Blue-Note"-recording artist Tim Hagans, (MONS)
Tour mit der New Yorker Trompeterin und ENJA recording artist Ingrid Jensen

1997

Als Pianist des Lutz Häfner Quartetts: Finalist der European Jazz Competition der Leverkusener Jazztage und 2. Preisträger der EU Jazz Comp. in Getxo/Bilbao

1995

Mitglied des Landesjugendjazzorchesters unter Harald Rüschenbaum

1993

Attila-Zoller-JazzWorkshop in Vermont (USA)

Daneben Einzel-Engagements mit Solisten wie Allan Praskin, Wolfgang Haffner, Bert Joris, Ack Van Royen, Randy Brecker, Klaus Graf, Dizzy Krisch, Harald Rüschenbaum, etc


Unterricht

Der Pianist unterrichtet seit 2001 an der Musikschule in Fürth.
Seit 2006 ist er Dozent für Jazzklavier Hauptfach sowie für Tonsatz und Harmonielehre an der Berufsfachschule für Musik in Nürnberg.
Seit 2010 ist er desweiteren Dozent an der Hochschule für Musik in Nürnberg